Windows:Remote-Desktop

Aus ITWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

1 Remotedesktop einrichten

1.1 Nutzen und Technik des Remotedesktop

  • Der Remotedesktop ermöglicht es einem Benutzer, einen anderen Computer fernzusteuern. Z.B. vom Heimcomputer auf den Arbeitscomputer im Büro zugreifen und dort von zu Hause alle Programme, Dateien und nahezu alle Funktionen auszuführen.
  • Windows 10 verwendet dazu das Remote-Desktop-Protokoll (RDP) und die Technik, mit der auch Terminaldienste auf Windows-Servern betrieben werden.
  • Die RDP-Software ist seit Windows XP ein Teil des Betriebssystems.
  • Windows-Systeme können auch per Remote von Linux-, UNIX und Mac-OS-Clients ferngesteuert werden.
  • Das RDP sendet über die Netzwerkverbindung nur die Eingabe auf Tastatur und Maus zum Remoterechner und empfängt nur die Informationen über die geänderte Bildschirmanzeige.
  • Die tatsächliche Programmabarbeitung findet auf dem Remoterechner statt.

1.2 Voraussetzungen für Remotedesktop

Für eine Remotedesktopverbindung müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

  • Es muss eine Verbindung über das LAN oder das Internet zwischen Client- und Remoterechner bestehen.
  • Auf dem Clientrechner muss Remotedesktopsoftware vorhanden sein.
  • Auf dem Remoterechner muss die Funktion für Remotedesktop aktiviert sein (erfordert Adminrechte)
  • Sie müssen über ein lokales Konto oder Domänenkonto verfügen, um auf den Remoterechner über Remotedesktop zuzugreifen.

1.3 Remotedesktop aktivieren

Taskleisten-Symbol
  • Wählen Sie im Schnellzugriffsmenü Windows System --> Systemsteuerung --> System --> Remoteeinstellungen
  • Erlauben sie Remotedesktopverbindungen in dem Sie die Option Remoteverbindungen mit diesem Computer zulassen aktivieren
  • Unter Benutzer auswählen können Sie Benutzer hinzufügen, die eine Verbindung herstellen dürfen. (Admins haben automatisch Zugriff)
  • Unter erweitert können Sie das Remotesteuern abschalten, die Zeitdauer festlegen und bestimmen, dass Einladungen nur auf Computern mit Windows Vista und neuer ausgeführt werden können.
  • Wenn Sie fertig sind, können Sie das Fenster mit OK schließen.

1.4 Remotedesktopverbindung aufbauen

Taskleisten-Symbol
  • Starten Sie die Remotedesktopverbindung, indem Sie im Startbildschirm mstsc.exe oder remote eingeben und mit Enter bestätigen.
  • Sie können aus der Liste der zuletzt verwendeten Verbindungen wählen oder im Feld Computer den Namen oder die IP-Adresse des Remotecomputers eingeben.
  • Unter Optionen einblenden bzw. ausblenden haben Sie Zugriff auf weitere Verbindungsparameter.
  • Klicken Sie auf Verbinden, um die Verbindung herzustellen.
  • Melden Sie sich mit einem auf dem Remotecomputer gültigen Benutzerkonto an. Sie sehen nun den Bildschirm des Remotecomputers vor sich.
  • Um die Verbindung wieder zu beenden, melden Sie sich auf dem Remotecomputer ab, indem Sie auf Trennen klicken.