OpenProject:Projekt erstellen

Aus ITWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Um ein Projekt anzulegen, werden folgende Parameter zur Eintragung erwartet:

Projektname - das einzige Pflichtfeld Verantwortlicher: optional.In Projekten mit vielen Teilnehmern ist es durchaus sinnvoll, dieses Feld auszufüllen. Abhängigkeit eines anderen Projekt (ist es ein Unterprojekt von XXX?): wenn ja, dann lässt sich das Projekt auswählen. Beschreibung: hier ist es aus mehreren Gründen sinnvoll, das Projekt in ein paar Sätzen zu beschreiben. Einerseits das gemeinsame Verständnis des Projekts in groben Zügen schwarz auf weiß zu verewigen, andererseits für Personen, die ggf. später hinzugefügt werden, damit sie sich schnell ein Bild machen können - falls sie nicht umfasssend mündlich gebrieft werden. Projekttyp: dafür müssen zuvor in der Administration Projekttypen definiert worden sein. Das Feld kann leer bleiben. Ist das Projekt öffentlich einsehbar? Hiermit werden die Informationen zu dem Projekt und die komplette Kommunikation für Personen, die nicht zum Projekt gehören, aufruf- und einsehbar. Diese Personen haben die Rolle "Non Member". Was sie letztlich sehen und verändern können, hängt von der Definition dieser Rolle ab - sie kann individuell eingestellt werden. Projektaktionen


Einmal ein Projekt angelegt, werden meist die Arbeitspakete definiert. Arbeitspakete sind allerdings nicht nur Aufgaben ("Task"), die einem Teilnehmer vergeben werden. Arbeitspakete können verschiedenartig sein:

Phase ("Phase") Meilenstein ("Milestone") Evaluierung Aufgabe Verbesserung ("Enhancement") Support Die Arbeitspakettypen können in OpenProject frei definiert werden, es können neue hinzugefügt und bereits voreingestellte gelöscht werden. Die Liste hier ist also nicht zwingend, die die Sie selbst vorfinden werden.

Phase und Meilenstein sind besondere Arbeitspakete, die eigentlich selbst keine Aufgabe darstellen, sondern man könnte Sie als Container beschreiben zu denen Arbeitspakete verknüpft werden können. Eine Phase entspricht zum Beispiel einem Abschnitt des Gesamtprojektes (zum Beispiel "Demo") und ein Meilenstein einem wichtigen Teil des Gesamtprojektes (zum Beispiel "Website für Produkt fertiggestellt").

Meistens werden neue Arbeitspakete im Zustand "Neu" angelegt. Der Zustand kann von den bearbeitenden Teilnehmern je nach Fortschritt als "In Bearbeitung" ("In Progress") markiert werden bzw. ggf. "Geschlossen" ("Closed") oder "Gelöst" ("Resolved"). Es ist allerdings auch hier durch individuelle Einstellungen möglich zu definiert welcher Teilnehmer den Zustand eines Arbeitspaketes ändern darf - dies kann in den Ablaufplänen ("Workflows") definiert werden.

Arbeitspakete können selbst auch Abhängigkeiten aufweisen, die entsprechend eingestellt werden können.

Typischerweise werden diese Felder angezeigt, manche sind optional andere müssen ausgefüllt werden:

Projekt (ist vorausgefüllt, kann aber geändert werden, wobei dabei danach in das andere Projekt gewechselt wird) Status (standard ist Neu, kann aber direkt in ein anderen Status gesetzt werden) Beschreibung (wichtig) Zugewiesen an (wichtig: wer soll zunächst das Paket zugewiesen bekommen) Verantwortlicher (optional) Kategorie (es gibt auch Arbeitspaketkategorien zu denen, je nach Einstellungen, automatisch eine Verantwortliche Person definiert ist) Datum (von - bis) Fortschritt (in %) Priorität Version Zu dem können auch Dokumente direkt per Darg & Drop hochgeladen werden Neu hier ist u. a. die "Zen" funktion, mit der das Eingabefeld im Vollbildmodus angezeigt wird.