OpenProject:Einführung

Aus ITWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

OpenProject ist ein netzgestütztes Projektkollaborationssystem für die team- und standortübergreifende Zusammenarbeit in Projekten. Diese Open-Source-Applikation ist unter der GNU General Public License Version 3 veröffentlicht und ist in einer Open Source Community Edition und kostenpflichtigen Enterprise Edition[1] mit erweiterter Funktionalität erhältlich. Das Projekt wird durch das Unternehmen OpenProject GmbH fortlaufend weiterentwickelt.

1 Funktionsumfang

2 OpenProject Foundation

Die OpenProject Foundation wurde im Oktober 2012 von Entwicklern und Nutzern von OpenProject ins Leben gerufen. Nach der Gründungssitzung des Vereins im April 2013 wurde er im Juni in das Vereinsregister des Amtsgerichts Charlottenburg (VR 32487) eingetragen. Der Verein bietet einen organisatorischen Rahmen für technische Entscheidungen sowie die Verstetigung und Beschleunigung der Entwicklung durch ein hauptamtliches Entwicklungsteam, finanziert durch die Mitglieder der OpenProject Foundation.

Der Verein hat sich auf folgende Ziele festgelegt:[2]

  1. Aufbau und Förderung einer aktiven und offenen Gemeinschaft, bestehend aus Entwicklern, Nutzern und Unternehmen, zur fortlaufenden Weiterentwicklung der Open-Source-Projektkollaborationssoftware OpenProject;
  2. Festlegung und Weiterentwicklung der Projekt-Vision, des Verhaltenskodex sowie der Applikations-Grundsätze;
  3. Erstellung der Entwicklungsrichtlinien samt Sicherstellung ihrer Einhaltung;
  4. Festlegung und Weiterentwicklung der Entwicklungs- und Qualitätssicherungsprozesse;
  5. Bereitstellung des Quellcodes für die Öffentlichkeit;
  6. Bereitstellung und Betrieb der Projekt-Plattform.

Anders als das OpenProject GmbH Unternehmen verfolgt der Verein keine eigenen wirtschaftlichen Ziele.

3 Aktuelle Entwicklung und Ausblick

Die aktuelle Zeitplanung sowie die Entwicklungsroadmap kann auf der Entwicklungsplattform eingesehen und diskutiert werden. Die Entwickler-Community hat sich folgende Entwicklungsschwerpunkte gesetzt:

4 Weblinks

5 Einzelnachweise