Linux:Befehl:uname

Aus ITWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

1 uname

Mit dem Befehl uname kann man sich einige Systeminformationen (Abschnitt „Kernel“) zum Kernel ausgeben lassen. In der Praxis wird es meist herangezogen, um die aktuell verwendete Kernelversion anzuzeigen.

uname ist nicht dafür gedacht, die Hardwarekonfiguration auszugeben. Aufgrund der Vielzahl der PC-Komponenten Hersteller gibt es keine standardisierte Ausgabe der Bezeichnungen (siehe auch Uname) und somit ergeben sich unterschiedliche Bezeichnungen von Unix-System zu Unix-System und auch Unterschiede in den Linux-Distributionen. Hardwareinformationen bzw Angaben zum Prozessor werden über den Befehl lscpu ermittelt.

2 Installation

Das Programm ist im Paket *coreutils von Ubuntu enthalten und ist deshalb auf jedem System vorinstalliert.

3 Syntax

Die allgemeine Syntax ist:

uname [OPTION]... 

4 Beschreibung

Tastenkürzel Aktion
-a, --all Drucken Sie alle Informationen in der folgenden Reihenfolge aus, außer -p und -i weglassen, falls unbekannt: l
-s, --kernel-name Drucken Sie den Kernelnamen
-n, --nodename Drucken Sie den Hostnamen des Netzwerkknotens
-r, --kernel-release Kernel-Release
-v, --kernel-version Drucken Sie die Kernel-Version
-m, --machine Drucken Sie den Namen der Maschinenhardware
-p, --processor Drucken Sie den Prozessortyp oder "unbekannt"
-i, --hardware-platform Drucken Sie die Hardware-Plattform oder "unbekannt"
-o, --operating-system Drucken Sie das Betriebssystem
--help Zeigen Sie diese Hilfe an und beenden Sie das Programm
--version Versionsinformationen ausgeben und beenden

5 Beispiele

  • uname
OthmanAlDaood@bit19it10:~$ uname
Linux
Uname.jpg



  • Drucken Sie alle Informationen in der folgenden Reihenfolge aus, außer -p und -i weglassen, falls unbekannt: l
OthmanAlDaood@bit19it10:~$ uname -a
Linux bit19it10 4.19.0-6-amd64 #1 SMP Debian 4.19.67-2+deb10u2 (2019-11-11) x86_64 GNU/Linux
A.jpg



  • Drucken Sie den Kernelnamen
OthmanAlDaood@bit19it10:~$ uname -s
Linux
S.jpg



  • Drucken Sie den Hostnamen des Netzwerkknotens
OthmanAlDaood@bit19it10:~$ uname -n
bit19it10
N.jpg



  • Kernel-Release
OthmanAlDaood@bit19it10:~$ uname -r
4.19.0-6-amd64
R.jpg



  • Drucken Sie die Kernel-Version
OthmanAlDaood@bit19it10:~$ uname -v
#1 SMP Debian 4.19.67-2+deb10u2 (2019-11-11)
V.jpg



  • Drucken Sie den Namen der Maschinenhardware
OthmanAlDaood@bit19it10:~$ uname -m
x86_64
M.jpg



  • Drucken Sie den Prozessortyp oder "unbekannt"
OthmanAlDaood@bit19it10:~$ uname -p
unknown
P.jpg



  • Drucken Sie die Hardware-Plattform oder "unbekannt"
OthmanAlDaood@bit19it10:~$ uname -i
unknown
I.jpg



  • Drucken Sie das Betriebssystem
OthmanAlDaood@bit19it10:~$ uname -o
GNU/Linux
O.jpg



  • Zeigen Sie diese Hilfe an und beenden Sie das Programm
OthmanAlDaood@bit19it10:~$ uname -help
uname: invalid option -- 'h'
Try 'uname --help' for more information.
Help.jpg



  • Versionsinformationen ausgeben und beenden
OthmanAlDaood@bit19it10:~$ uname --version
uname (GNU coreutils) 8.30
Copyright (C) 2018 Free Software Foundation, Inc.
License GPLv3+: GNU GPL version 3 or later <https://gnu.org/licenses/gpl.html>.
This is free software: you are free to change and redistribute it.
There is NO WARRANTY, to the extent permitted by law.
Version.jpg



6 Quellen

Webseite "Die.net" :https://linux.die.net/man/1/uname