Linux:Befehl:tar

Aus ITWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

1 Bezeichnung

tar (Tape Archiver) sichert Daten auf Bandlaufwerken. Ein reines tar-Archiv ist nicht komprimiert. In Verbindung mit gzip oder bzip2 trifft man oft auf Dateien mit der Endung *.tar.gz, .tgz oder tar.bz2. Diese Archivdateien sind zusätzlich komprimiert worden, da tar selbst keine Komprimierung anbietet.

2 Übersicht

tar [Option(en)] Datei(en)

3 Optionen

Option Beschreibung
-help Zeigt eine vollständige Übersicht über alle Optionen
-version Gibt die installierte Version von tar aus
-c Ein neues Archiv erzeugen
-d Dateien im Archiv und im Dateisystem miteinander vergleichen
-f Archiv in angegebene Datei schreiben / Daten aus angegebener Datei lesen. Diese Option muss die letzte sein, da die nachfolgende Zeichen als Datei interpretiert werden. Z.B. würde -cfv zu einer Fehlermeldung führen. Korrekt wäre -vcf
-j Archiv zusätzlich mit bzip2 (de)komprimieren
-J Archiv zusätzlich mit xz (de)komprimieren
-k Das Überschreiben existierender Dateien beim Extrahieren aus einem Archiv verhindern
-p Zugriffsrechte beim Extrahieren erhalten
-r Dateien an ein bestehendes Archiv anhängen
-t Inhalt eines Archivs anzeigen
-u Nur Dateien anhängen, die jünger sind als ihre Archiv-Version.
-v Ausführliche Ausgabe aktivieren. Hierbei ist zu beachten, dass man dies möglichst an den Anfang des Befehls anhängt, wenn mehrere Optionen kombiniert werden. Z.B. würde -cfv zu einer Fehlermeldung führen. Korrekt wäre -vcf
-w Jede Aktion bestätigen
-x Dateien aus einem Archiv extrahieren
-z Archiv zusätzlich mit gzip (de)komprimieren
-Z Archiv zusätzlich mit compress (de)komprimieren
-A Inhalt eines bestehenden Archivs an ein anderes Archiv anhängen
-C Wechselt in das angegebene Verzeichnis. Das Archiv wird dann dort entpackt
-M Mehrteiliges Archiv anlegen/anzeigen/extrahieren
-L Medium wechseln, wenn ZAHL KBytes geschrieben sind
-W Archiv nach dem Schreiben prüfen

4 Beispiele

Anlegen

Ein Archiv mit dem Namen archiv.tar mit den Dateien datei_1.txt und allen Dateien vom Typ *.pdf anlegen:

tar -cf archiv.tar datei_1.txt *.pdf 

Ein Archiv mit dem Ordner daten inklusive aller Unterordner und Dateien anlegen:

tar -cf archiv.tar daten/ 

Ein Archiv anlegen, zwei Dateien hinzufügen und nachträglich mit gzip komprimieren:

tar -czf archiv.tar.gz datei_1.txt datei_2.txt 

Anzeigen

Den Inhalt eines (komprimierten) Archivs ausführlich anzeigen:

tar -tvf archiv.tar 

Aktualisieren

Fügt nur Dateien hinzu, wenn sie neueren Datums sind als ihr Gegenstück im Archiv:

tar -uf archiv.tar daten 

Leider werden bei einer Aktualisierung keine Unterverzeichnisse berücksichtigt!

Ändern

Einem Archiv eine Datei hinzufügen:

tar -rf archiv.tar datei_1.txt 

Vergleichen

Den Inhalt eines Archivs mit dem Dateisystem vergleichen:

tar -dvf archiv.tar 

Der Befehl sollte in dem Verzeichnis ausgeführt werden, in dem die Dateien, die im Archiv liegen, gespeichert sind.

Extrahieren

Alle Dateien aus einem Archiv im aktuellen Ordner extrahieren:

tar -xf archiv.tar 

Alle Dateien aus einem mit gzip komprimierten Archiv im ursprünglichen Ordner extrahieren:

tar -xzf archiv.tar.gz -C / 

Alle Dateien in ein bestimmtes Verzeichnis extrahieren (das Ziel-Verzeichnis muss bereits existieren):

tar -xzf archiv.tar.gz -C /PFAD/ZUM/ORDNER 

Eine bestimmte Datei aus einem Archiv extrahieren:

tar -xzf archiv.tar.gz PFAD/DATEINAME 

Dabei muss PFAD/DATEINAME genau so in der Archiv-Datei existieren. Ein angegebenes Unterverzeichnis PFAD wird im aktuellen Verzeichnis (bei relativem Pfad) automatisch erstellt.