Linux:Befehl:pwd

Aus ITWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

1 Bezeichnung

pwd print working directory gibt das aktuelle Verzeichnis aus, in dem man sich befindet

2 Übersicht

pwd [OPTIONEN]

3 Option

  • -P ein etwaiger symbolischer Link wird aufgelöst
  • -L ein etwaiger symbolischer Link wird nicht aufgelöst, selbst wenn die Option "physical" in der Shell gesetzt ist

Beispiel wissam@wissam:~$ ls -l (achte auf Datei xyz)

insgesamt 32

drwxr-xr-x 2 wissam wissam 4096 Okt 25 11:42 Bilder

drwxr-xr-x 2 wissam wissam 4096 Okt 25 11:42 Dokumente

drwxr-xr-x 2 wissam wissam 4096 Okt 30 10:00 Downloads

drwxr-xr-x 2 wissam wissam 4096 Okt 25 11:42 Musik

drwxr-xr-x 2 wissam wissam 4096 Okt 25 11:42 Öffentlich

drwxr-xr-x 2 wissam wissam 4096 Okt 29 11:53 Schreibtisch

drwxr-xr-x 2 wissam wissam 4096 Okt 25 11:42 Videos

drwxr-xr-x 2 wissam wissam 4096 Okt 25 11:42 Vorlagen

lrwxrwxrwx 1 wissam wissam 4 Okt 31 11:37 xyz -> /tmp


wissam@wissam:~$ cd xyz

wissam@wissam:~/xyz$ pwd

/home/wissam/xyz

wissam@wissam:~/xyz$ pwd -L

/home/wissam/xyz

wissam@wissam:~/xyz$ pwd -P

/tmp