Linux:Befehl:netstat: Unterschied zwischen den Versionen

Aus ITWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
 
'''netstat''' zeigt unter Linux vorhandene Netzwerkverbindungen, Routingtabellen, Interface Statistiken, Masquerade Verbindungen und Multicast Memberships.
 
'''netstat''' zeigt unter Linux vorhandene Netzwerkverbindungen, Routingtabellen, Interface Statistiken, Masquerade Verbindungen und Multicast Memberships.
 
Neben '''netstat''' zeigt auch '''iptstate''' vorhandene Netzwerkverbindungen (mit Anzeige in Echtzeit).
 
Neben '''netstat''' zeigt auch '''iptstate''' vorhandene Netzwerkverbindungen (mit Anzeige in Echtzeit).
  
 
Das Programm netstat ist in jeder Ubuntu-Installation bereits enthalten und im Paket '''net-tools''' integriert.
 
Das Programm netstat ist in jeder Ubuntu-Installation bereits enthalten und im Paket '''net-tools''' integriert.
 
 
  
 
= Syntax=
 
= Syntax=
Die allgemeine Syntax lautet
 
 
 
  netstat [OPTIONEN]  
 
  netstat [OPTIONEN]  
  
Zeile 35: Zeile 30:
 
  Password:  
 
  Password:  
  
wird folgendes ausgegeben:
+
wird Folgendes ausgegeben:
  
 
  Aktive Internetverbindungen (Server und stehende Verbindungen)
 
  Aktive Internetverbindungen (Server und stehende Verbindungen)
Zeile 69: Zeile 64:
 
*'''PID/Program name''' Prozess-ID und Programmname des Prozesses, dem das Socket gehört.
 
*'''PID/Program name''' Prozess-ID und Programmname des Prozesses, dem das Socket gehört.
  
= Beispiele=
+
= Beispiele =
 
 
'''Netzwerkverbindungen anzeigen'''
 
  
 +
== Netzwerkverbindungen anzeigen ==
 
  netstat -tapen
 
  netstat -tapen
 
 
Eignet sich zum Anzeigen der aktuell vorhandenen Netzwerkverbindungen.
 
Eignet sich zum Anzeigen der aktuell vorhandenen Netzwerkverbindungen.
  
 
Ausgabe:
 
Ausgabe:
 
 
  [root@tpw ~]# netstat -tapen
 
  [root@tpw ~]# netstat -tapen
 
  Active Internet connections (servers and established)
 
  Active Internet connections (servers and established)
Zeile 96: Zeile 88:
 
  [root@tpw ~]#  
 
  [root@tpw ~]#  
  
'''Routingtabellen anzeigen
+
===Routingtabellen anzeigen===
'''
 
 
  netstat -r
 
  netstat -r
 
+
Ausgabe
Ausgabe:
 
 
 
 
  [root@tpw ~]# netstat -r
 
  [root@tpw ~]# netstat -r
 
  Kernel IP routing table
 
  Kernel IP routing table
Zeile 109: Zeile 98:
 
  [root@tpw ~]#  
 
  [root@tpw ~]#  
  
 
+
===Interface Statistiken anzeigen===
'''Interface Statistiken anzeigen
 
'''
 
 
  netstat -i
 
  netstat -i
 
+
Ausgabe
Ausgabe:
 
 
 
 
  [root@tpw ~]# netstat -i
 
  [root@tpw ~]# netstat -i
 
  Kernel Interface table
 
  Kernel Interface table
Zeile 123: Zeile 108:
 
  [root@tpw ~]#
 
  [root@tpw ~]#
  
= Aufgaben =
+
= Kontrollfragen =
 
 
 
<div class="toccolours mw-collapsible mw-collapsed">
 
<div class="toccolours mw-collapsible mw-collapsed">
 
Wie lautet der Befehl um Routing Tabellen anzeigen zulassen?  <div class="mw-collapsible-content">Antwort:<code>netstat -r</code>
 
Wie lautet der Befehl um Routing Tabellen anzeigen zulassen?  <div class="mw-collapsible-content">Antwort:<code>netstat -r</code>
Zeile 137: Zeile 121:
  
 
= Links =
 
= Links =
# [https://www.tecmint.com/20-netstat-commands-for-linux-network-management/ commands-for-linux-network-management] {en}
+
# [https://www.tecmint.com/20-netstat-commands-for-linux-network-management/ commands-for-linux-network-management]
# [http://www.gnu.org/software/coreutils/ GNU Core Utilities] {en}
+
# [http://www.gnu.org/software/coreutils/ GNU Core Utilities]
# [https://manpages.ubuntu.com/ Manpage] {en}
+
# [https://manpages.ubuntu.com/ Manpage]
  
 
[[Category:Linux:Netzwerke]]
 
[[Category:Linux:Netzwerke]]
[[Category:Netzwerke:Befehle]]
+
[[Category:Netzwerke:Befehl]]

Aktuelle Version vom 30. Juni 2020, 20:04 Uhr

netstat zeigt unter Linux vorhandene Netzwerkverbindungen, Routingtabellen, Interface Statistiken, Masquerade Verbindungen und Multicast Memberships. Neben netstat zeigt auch iptstate vorhandene Netzwerkverbindungen (mit Anzeige in Echtzeit).

Das Programm netstat ist in jeder Ubuntu-Installation bereits enthalten und im Paket net-tools integriert.

1 Syntax

netstat [OPTIONEN] 

1.1 Optionen

keine Der Standard-Modus. Informiert über offene Netzwerk-
--route -r Gibt die Routing-Tabelle des Kernels aus, ähnlich wie der route-Befehl.
--interface -i Gibt Statistiken über die übertragenen Pakete an den einzelnen Netzwerkschnittstellen aus.
--statistics -s Noch ausführlichere Statistiken.
--masquerade -M Liste aller aktuellen "maskierten" Verbindungen
--groups -g Informationen über Multicast-Gruppen.
--help -h Hilfe anzeigen

1.2 Ausgabe von netstat

$ sudo netstat -tapen
Password: 

wird Folgendes ausgegeben:

Aktive Internetverbindungen (Server und stehende Verbindungen)
Proto Recv-Q Send-Q Local Address           Foreign Address         State       Benutzer   Inode      PID/Program name   
tcp        0      0 127.0.0.1:2208          0.0.0.0:*               LISTEN     0          17755      5328/hpiod          
tcp        0      0 127.0.0.1:111           0.0.0.0:*               LISTEN     0          14881      4339/portmap        
tcp        0      0 127.0.0.1:631           0.0.0.0:*               LISTEN     0          17723      5304/cupsd          
tcp        0      0 0.0.0.0:4185            0.0.0.0:*               LISTEN     113        18098      5607/rpc.statd      
tcp        0      0 127.0.0.1:2207          0.0.0.0:*               LISTEN     107        17768      5333/python         
tcp        0      0 192.168.4.6:4462        192.168.5.5:993         VERBUNDEN  1000       22697      6425/sylpheed-claws 
tcp        0      0 192.168.4.6:3165        84.19.178.217:5222      VERBUNDEN  1000       20523      5895/gajim          
tcp        0      0 192.168.4.6:3780        192.168.5.5:5222        VERBUNDEN  1000       20526      5895/gajim          
tcp6       0      0 :::22                   :::*                    LISTEN     0          17999      5531/sshd           
udp        0      0 0.0.0.0:1024            0.0.0.0:*                          113        18093      5607/rpc.statd      
udp        0      0 0.0.0.0:695             0.0.0.0:*                          0          18084      5607/rpc.statd      
udp        0      0 127.0.0.1:111           0.0.0.0:*                          0          14880      4339/portmap        
udp        0      0 0.0.0.0:631             0.0.0.0:*                          0          17726      5304/cupsd          
udp        0      0 192.168.4.6:123         0.0.0.0:*                          0          18130      5627/ntpd           
udp        0      0 127.0.0.1:123           0.0.0.0:*                          0          18129      5627/ntpd           
udp        0      0 0.0.0.0:123             0.0.0.0:*                          0          18124      5627/ntpd           
udp6       0      0 fe80::211:d8ff:fe6f:123 :::*                               0          18128      5627/ntpd           
udp6       0      0 fe80::20e:35ff:feba:123 :::*                               0          18127      5627/ntpd
udp6       0      0 ::1:123                 :::*                               0          18126      5627/ntpd
udp6       0      0 :::123                  :::*                               0          18125 

Die wichtigsten Spalten in dieser Tabelle sind folgende:

  • Proto Das Protokoll: unix, tcp oder udp. IP-Version-6-Verbindungen werden durch eine angehängte "6" gekennzeichnet.
  • Local Address Die IP-Adresse oder der DNS-Name der Schnittstelle, über die diese Verbindung läuft, sowie durch einen Doppelpunkt abgetrennt die Portnummer. Die IP-Adresse ist entweder eine der gültigen Adressen, unter der der Rechner im Netz zu erreichen ist, oder eine der folgenden:
  • Foreign Address Adresse und Port der Gegenstelle der Verbindung. Die jeweilige Universal-Adresse (0.0.0.0 bzw. ::) bedeutet, dass hier ein Dienst auf Verbindungen von außen wartet.
  • State Status der Verbindung. UDP ist ein statusloses Protokoll, deswegen ist diese Spalte bei UDP-Sockets leer.
  • Benutzer Die Benutzer-ID, der das Socket gehört.
  • PID/Program name Prozess-ID und Programmname des Prozesses, dem das Socket gehört.

2 Beispiele

2.1 Netzwerkverbindungen anzeigen

netstat -tapen

Eignet sich zum Anzeigen der aktuell vorhandenen Netzwerkverbindungen.

Ausgabe:

[root@tpw ~]# netstat -tapen
Active Internet connections (servers and established)
Proto Recv-Q Send-Q Local Address               Foreign Address             State       User       Inode      PID/Program name   
tcp        0      0 0.0.0.0:5060                0.0.0.0:*                   LISTEN      500        66008      3260/twinkle        
tcp        0      0 0.0.0.0:111                 0.0.0.0:*                   LISTEN      0          5355       1289/rpcbind        
tcp        0      0 0.0.0.0:22                  0.0.0.0:*                   LISTEN      0          6668       1589/sshd           
tcp        0      0 127.0.0.1:631               0.0.0.0:*                   LISTEN      0          5505       1322/cupsd          
tcp        0      0 127.0.0.1:25                0.0.0.0:*                   LISTEN      0          12548      2297/sendmail: acce 
tcp        0      0 0.0.0.0:33466               0.0.0.0:*                   LISTEN      0          6486       1532/rpc.statd      
tcp        0      0 192.168.1.52:59861          192.168.1.254:22            ESTABLISHED 500        100032     3703/ssh            
tcp        0      0 192.168.1.52:36330          217.188.215.74:443          ESTABLISHED 500        104396     2608/firefox        
tcp        0      0 192.168.1.52:33252          74.125.79.97:443            ESTABLISHED 500        101832     2608/firefox        
tcp        0      0 :::111                      :::*                        LISTEN      0          5360       1289/rpcbind        
tcp        0      0 :::22                       :::*                        LISTEN      0          6670       1589/sshd           
tcp        0      0 ::1:631                     :::*                        LISTEN      0          5504       1322/cupsd          
[root@tpw ~]# 

2.1.1 Routingtabellen anzeigen

netstat -r

Ausgabe

[root@tpw ~]# netstat -r
Kernel IP routing table
Destination     Gateway         Genmask         Flags   MSS Window  irtt Iface
192.168.1.0     *               255.255.255.0   U         0 0          0 eth0
default         192.168.1.254   0.0.0.0         UG        0 0          0 eth0
[root@tpw ~]# 

2.1.2 Interface Statistiken anzeigen

netstat -i

Ausgabe

[root@tpw ~]# netstat -i
Kernel Interface table
Iface       MTU Met    RX-OK RX-ERR RX-DRP RX-OVR    TX-OK TX-ERR TX-DRP TX-OVR Flg
eth0       1500   0    26524      0      0      0    22118      0      0      0 BMRU
lo        16436   0       34      0      0      0       34      0      0      0 LRU
[root@tpw ~]#

3 Kontrollfragen

Wie lautet der Befehl um Routing Tabellen anzeigen zulassen?
Antwort:netstat -r
Wie lautet der Befehl um Interface Statistiken anzeigen zulassen?
Antwort:netstat -i

4 Links

  1. commands-for-linux-network-management
  2. GNU Core Utilities
  3. Manpage