Linux:Befehl:mv

Aus ITWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

1 Bezeichnung

mv verschiebt Dateien und Verzeichnisse, dadurch können Dateien oder Verzeichnisse auch umbenannt werden.

2 Anwendung von mv

mv [OPTION]... [-T] QUELLE... ZIEL

3 Optionen

Die wichtigsten Optionen:

Zeichen Beschreibung
--backup[=STRG] vor Entfernen Sicherung anlegen
-b wie --backup, akzeptiert aber keine Argumente
-f, --force vor Überschreiben nicht nachfragen
-i, --interactive vor Überschreiben nachfragen
-n, --no-clobber bestehende Dateien nicht überschreiben
-S, --suffix=SUFFIX die normale Sicherungs‐Erweiterung überschreiben
--target-directory=VERZ alle Quellen in Verzeichnis VERZ verschieben
-T, --no-target-directory ZIEL als normale Datei behandeln
-u, --update nur solche Dateien verschieben, die neuer als die entsprechende Datei im Zielverzeichnis sind oder die dort noch nicht existieren
-v, --verbose Erklärung über Abläufe ausgeben
  • Wenn mehr als eine Option von -i, -f und -n angeben wird, so gilt die letzte.
  • Die Standardendung für Sicherheitskopien ist ~.


Mögliche Werte für die Sicherheitskopienerstellung (--backup) sind:

Steuerung Beschreibung
none, off Niemals Sicherheitskopien erstellen (selbst wenn --backup angegeben wurde)
numbered, t Erstellen von nummerierten Sicherheitskopien
simple, never Immer einfache Sicherheitskopien erstellen
existing, nil Nummeriert (»numbered«), wenn nummerierte Sicherheitskopien existieren, sonst einfach (»simple«)
  • mv aktualisiert nicht die Metadaten der Dateien.

4 Beispiele

Datei alt.txt in neu.txt umbenennen:

mv alt.txt neu.txt


Dateien a.txt, b.txt und c.txt in den Ordner meine_daten verschieben:

mv a.txt b.txt c.txt meine_daten

Verzeichnis a in Verzeichnis b verschieben:

mv a b


Mit Verzeichnis a das leere Verzeichnis b ersetzen:

mv -T a b

5 Links

5.1 Externe Links

https://wiki.ubuntuusers.de/mv/