Linux:Befehl:du

Aus ITWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

1 Bezeichnung

du (disk usage) zeigt die Verteilung des belegten Plattenplatzes auf die Verzeichnisse.

du zeigt den belegten Plattenplatz für das Verzeichnis und für alle Unterverzeichnisse (in Kilobyte).

2 Übersicht

du [-abcklsxDLS] [-all] [-total] [-count-links] [-summarize] [-bytes] [-kilobytes] [-one-file-system] [-separate-dirs] -dereference] [-dereference-args] [Verzeichnis ...]

3 Option

-a 0,00cm(all) zeigt auch den Platzbedarf aller Dateien

-b (bytes) zeigt den Platzbedarf in Bytes

-c zeigt den (summierten) Platzbedarf der in der Kommandozeile übergebenen Dateien

-k (kilobytes) gibt den Platzbedarf in Kilobytes, auch wenn die Umgebungsvariable POSIXLY_CORRECT gesetzt ist

-l zählt die Größe der (harten) Links mit, auch wenn sie dadurch doppelt vorkommen

-s gibt nur die Summe für jedes Verzeichnis in der Kommandozeile

-x ignoriert Verzeichnisse, die in anderen Dateisystemen liegen

-D folgt dem Verweis auf ein anderes Verzeichnis bei einem symbolischen Link, wenn dieser als Kommandozeilenargument übergeben wird. Andere symbolische Links werden nicht dereferenziert.

Beispiele: du -sx    zeigt in kilobyte

-L alle symbolischen Links werden dereferenziert, das heißt es wird der Platzbedarf des referenzierten Verzeichnisses anstelle des Linkfiles gezeigt

-S zeigt den Platzbedarf jedes Verzeichnisses einzeln, ohne die Unterverzeichnisse